Anfrage Filmer   6.10.2022 16:50    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Anfrage.net » Angebote zu Filmproduktionen » Aktuelles » Filmproduktionen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Remote aufzeichnen von Video und AudioWegweiser...
Mit Cut-Downs effizienter arbeiten
Video abseits social Media erfolgreichWegweiser...
Telegram erlaubt Streaming mit RTMP
Live versus aufgezeichnet
Remote-Produktionen werden einfacher
Rode erweitert die Wireless-Go-MikrofoneVideo im Artikel!
mehr...








Peugeot e308


Aktuelle Highlights

Test: Ganzjahresreifen


 
Aktuelles!
Technik  12.07.2019 (Archiv)

Mikme: Kabellose Mikrofone aus Österreich

Bei Kickstarter läuft gerade wieder eine bereits durchfinanzierte Entwicklung eines Mikrofons für Filmer. Was kann die Entwicklung aus Wien?

Was da im 15. Bezirk entwickelt wird, hat durchaus Potential - das zeigen schon die ersten Entwicklungen, die bereits von Mikme am Markt sind. Es handelt sich beim Mikme-System um tragbare Recorder mit Mikrofon, beim kommenden um eines, das mit Lavalier-Mikro arbeitet und per Bluetooth auch zum Smartphone sendet.

Die Mikros spielen damit in einer Liga mit dem Rode Wireless Go oder dem kleinen Sennheiser-Funksystem. Das Angebot aus Wien ist allerdings mehr auf die Smartphone-Generation ausgelegt und nutzt beispielsweise auch für die Steuerung eine App auf Android oder iOS. Das klingt modern, ist aber gleichzeitig auch einer der größten Nachteile, eine Aussteuerung ohne App ist einfach nicht vorgesehen.

Mikme Pocket Wireless

Die Geräte sind klein, aber im Vergleich mit dem Mitbewerb dann doch wieder größer - auch aufgrund der besseren Teile, die verbaut sind, wenn man vom Ton auf die verwendeten Kapseln etc. schließen kann. Der Akku hält sehr lange durch und der verbaute Speicher reicht für größte Projekte locker aus. Mit dem neuen System synchronisiert man das noch dazu auf ein anderes Endgerät und erhält neben Backup auch dessen Speicherkapazität dazu.

Preislich sind die Mikme-Produkte eher im gehobenen Segment, insbesondere wenn man in die Pro-Ecke schaut. Und insbesondere der zweite Kritikpunkt ist auch da zu sehen: Die Pro-App mit erweiterten Funktionen kostet nach einem Jahr knapp 10 Euro im Monat, was doch deutlich daneben ist.

Die Mikrofone von Mikme sind also ein interessanter Ansatz und schon sehr erfolgreich bei Kickstarter und im Markt, dürften also auf Interesse bei Kunden stoßen. Die Kosten und zu starke Voraussetzung von Smartphones zur Steuerung dürften allerdings den privaten wie professionellen Einsatz jeweils unnötig einschränken.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Mikrofon #Wireless #Kickstarter #Wien



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Rode Wireless Go 2
Rode hat erst kürzlich die Wireless-Go-Mikrofone um zahlreiches Zubehör erweitert, um mit dem Mitbewerb g...

Unboxing und Test: Rode Wireless Interview Go
Eigentlich handelt es sich beim 'Interview Go' nur um ein wenig Kunststoff als Erweiterung des Funk-Mikro...

Monitor und Mikro am Blitzschuh
Eine eigentlich kleine Sache, möchte man meinen. Doch das Befestigen eines Monitors oder Mikrofons am Hot...

Rode Wireless Go Mikrofon im Test
Funkmikrofone, die am Körper getragen werden und zur Kamera oder zum Rekorder senden, gibt es viele in al...

Test: Der beste Kopfhörer?
Die eierlegende Wollmilchsau unter den Kopfhörern muss alles können: Bester Sound, keine Kabel, Headset-F...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Technik | Archiv

 
 

 


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken

Aktuell aus den Magazinen:
 Das Internet schneller durchsuchen Meta-Suchmaschine erspart viel Zeit
 Dreifachjackpot: 2,2 Mio. bleiben im Topf Lotto 6 aus 45 geht wieder in einen Jackpot-Lauf...
 Cloudflare durch IP-Sperren gestört Österreichs Filter behindern Infrastruktur
 Doppeljackpot am Mittwoch 1,4 Mio. Euro wandern im ersten Rang in den Topf
 Sticker sammeln Billa bietet Österreich-Pickerl-Album

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple